Brillen

Von Taschenspieler bis Raketenmann

05.08.2023

Taschenspieler, Meisterdieb, Fakir und Raketenmann, so nennen sich die heissen Sonnenbrillen von Einstoffen, die es in diesem Sommer in vielen neuen Farben und Ausführungen gibt. Wer die Verarbeitung und die Qualität der Einstoffen-Sonnenbrillen noch nicht kennt, sollte sich unbedingt mal eine auf die Nase setzen. Danach wird man keine andere mehr tragen wollen.

Für alle Wiederholungstäter hat Einstoffen viele neue Farben und Formen im Gepäck bzw. auf der Website. Am allerbesten geht man aber zum Optiker des Vertrauens, wo man sich in aller Ruhe die neuen Modelle anschauen kann. Neu: Auf dem Storefinder ist der passende Händler in der Umgebung zu finden. «Wir wetten, dass es ein unglaublich schöner und vor allem langer Sommer wird. Es könnte sich also lohnen, sich mit einer unserer neuen Sonnenbrillen zu schmücken», meinen die Macher von Einstoffen. 

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im September

  • FĂĽhrerschein fĂĽr FĂĽhrungskräfte: Gutes Personal ist des Optikers Kapital
  • Teambildung mal anders: Man kann den Personalausflug auch kreativ, sinnstiftend oder zweckmässig gestalten
  • Bei der Personalentwicklung stellt sich immer die Frage, wie gut Individuen zusammenarbeiten
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands fĂĽr Augenoptik und Optometrie (SBAO)