Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Optometrist/in, Dipl. Augenoptiker/in, Augenoptiker/in, 40-100%, diverse Standorte

 

Offene Stellen Visilab für den Schweizer Optiker (nach Region/Kanton)

Januar 2022

> Region / Kanton Aargau (Aarau / Buchs / Spreitenbach)
    AUGENOPTIKER/IN EFZ, 50–100%

> Region Bern / Thun
   OPTOMETRIST/IN ODER DIPL. AUGENOPTIKER/IN UND AUGENOPTIKER/IN EFZ, 50–100%

> Region Biel
   OPTOMETRIST/IN ODER DIPL. AUGENOPTIKER/IN UND AUGENOPTIKER/IN EFZ, 40–100%

> Graubünden / Chur
    OPTOMETRIST/IN ODER DIPL. AUGENOPTIKER, 60–100%

> Region Luzern 
   OPTOMETRIST/IN ODER DIPL. AUGENOPTIKER/IN UND
   AUGENOPTIKER/IN EFZ, 60–100%

> Kanton Schwyz
   OPTOMETRIST/IN ODER DIPL. AUGENOPTIKER/IN UND
   AUGENOPTIKER/IN EFZ, 60–100%

> Kanton St. Gallen / Region Bodensee (Kreuzlingen / St. Gallen)
   OPTOMETRIST/IN ODER DIPL. AUGENOPTIKER/IN UND
   AUGENOPTIKER/IN EFZ, 40–100%

> Kanton Zug (Zug / Steinhausen) 
   AUGENOPTIKER/IN EFZ, 100%

> Region Zürich / Zürich Flughafen (Zürich / Wallisellen / Regensdorf) 
   OPTOMETRIST/IN ODER DIPL. AUGENOPTIKER/IN UND
   AUGENOPTIKER/IN EFZ, 40–100%

 

Packen Sie Ihre Chance und senden Sie Ihre Bewerbung bitte direkt an:
Personalabteilung Visilab Industriestrasse 52 8112 Otelfingen
personalabteilung@visilab.ch Tel. 044 / 846 54 74


Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im Januar

  • Ladenbau: «Ein potenzieller Kunde muss sehen was im Innern geschieht, damit er überhaupt in den Laden geht»
  • Der Laden als Erlebnisort: Von A wie Akustik bis Z wie Zielgruppe
  • Revision des Medizinprodukterechts: Was bedeutet das konkret?
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)

 

Schweizer Optiker trägt das Gütesiegel «Q-Publikation» vom Verband Schweizer Medien