Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Shopfitting

Store Book 2023: Die Auswahl steht fest

07.11.2022

135 Projekte bewarben sich in diesem Jahr um die Auswahl für das Store Book 2023, 55 Projekte haben es in das renommierte Buch der herausragenden Läden weltweit geschafft. Darunter sind bekannte Namen wie Breuninger, Niessing und Engelhorn.

Dazu berichtet das Store Book 2023 über Aussergewöhnliches wie den Gartenmarkt Grüntopia, Internationales wie Mango Teen in Barcelona und gelungene Relaunches wie bei Stroh Optik in Backnang. Neu dabei sind der Kosovo mit einem Weinladen in Prishtina, Kuwait mit einem coolen Optikgeschäft und ein traditionsreicher Department-Store in Chile. Das Buch erscheint zur EuroShop 2023 – vom 26. Februar bis 2. März trifft sich die Retail-Welt einmal mehr in den Düsseldorfer Messehallen.

Store Book 2022

Das Store Book ist ein Jahrbuch für alle, die sich mit Laden- und Innenausbau beschäftigen. Es zeigt jährlich branchenübergreifend über 50 Top-Stores weltweit und ist eine aktuelle Inspirationsquelle für alle Akteure und Kreativen des Ladenbaus, für Retailer und Store-Liebhaber. 60 wegweisende Projekte der Shop-, Store und der nationalen wie internationalen Retail-Szene, Interviews und Beiträge von Retail-, Design- und Ladenbauexperten, Adressen der wichtigsten Projektpartner sind Inhalt des Store Book 2022. 

Das Store Book ist ein vortrefflicher und bewährter Ideenlieferant, kostet 69 Euro und  kann direkt beim dlv (www.ladenbauverband.de/6/publikationen/dlv-store-book) oder im Schweizer Buchhandel bestellt werden. 

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im November

  • Im grossen Interview spricht Thomas Windischbauer, COO bei Silhouette International, darüber, wie sich die Silhouette Group für die Zukunft des Planeten einsetzt.
  • Abfall auf der Nase: Die Brillen des Schweizer Start-up-Unternehmens Planctons bestehen zu hundert Prozent aus Ozean-Plastikmüll.
  • Handmade und Fair-Trade-zertifiziert: Brillenetuis aus ausgedienten Reis- und Zementsäcken.
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)