Messen

SILMO Hors les Murs – die Ergebnisse stimmen zuversichtlich

10.11.2020

Immer agil, immer so nah an seinen Gemeinschaften und immer in der Realität der gegenwärtigen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Situation verankert. Die SILMO hat es geschafft, sich dieses Jahr mit der Wanderversion «Hors les Murs» (Outside the Walls) der aktuellen Situation anzupassen. Man suchte den Kontakt zu den französischen Optikern in deren Nähe. Nach erfolgreichen Veranstaltungen in Paris, Bordeaux und Rennes erlaubten die jüngsten Gesundheitsmassnahmen jedoch keinen letzten Zwischenstopp in Lyon.

Die Ergebnisse waren dennoch positiv für die rund 75 teilnehmenden Aussteller aus allen Sparten (Hersteller von Brillenfassungen und Linsen, Gerätehersteller, Ausrüstungsanbieter und mehr), die mit mehr als 2000 französischen Besucherinnenn  und Besuchern in Kontakt kamen. Der gesellige SILMO-Geist spielte eine unterstützende Rolle für die Begeisterung der Branche und den Wunsch, sich in ausgewählten Ausschüssen zu treffen. Es galt Entschlossenheit zu zeigen, obwohl die Versammlungen auf kleinere Gruppen innerhalb Frankreichs beschränkt waren. Aufbauend auf der Stärke dieser ersten Erfahrung von «Outside the Walls» in Frankreich plant die SILMO, ihre Erfahrungen zu erweitern und plant Veranstaltungsformate und Präsentationsarenen auch für andere Märkte, die der SILMO-Familie eine neue Dimension verleihen sollen.

SILMO ist offensichtlich ein Geschäftsgenerator. Aber sie ist mehr denn je auch eine Plattform, die Diskussionen und Begegnungen fördert, oder auch Entdeckungen an der Schnittstelle von Innovation, Kreativität, Information und Trends. Im Dienst der Augenoptik und der Brillenprofis. Selbst in diesem sonderbaren Jahr gelang es der SILMO, alles zu erhalten, was sie so einzigartig und attraktiv macht. Und damit ein starkes Signal zu setzen für das zukünftige Engagement.

Die 27. Ausgabe der SILMO d’OR Awards enttäuschte die Teilnehmer nicht; die Mitglieder der Fachjury krönten das Talent innovativer und kreativer Unternehmen. Die neueste Ausgabe des Digitalmagazins TRENDS von SILMO zeigte die aktuellen Trends im Herzen dieses dynamischen Sektors auf. Das Magazin wurde zu diesem Anlass gedruckt und auf den verschiedenen Sitzungen von SILMO Hors-les-murs verteilt. Die spezielle Trendausgabe 2021 ist auf der Website silmoparis.com nach wie vor frei zugänglich.

Jetzt, da die Zukunft immer mehr Gestalt annimmt, wird eine vollständig digitale Version von SILMO NEXT weiter geprüft – für die Optikwelt von morgen. Die neue Ausgabe konzentriert sich auf die Herausforderungen der Ökologie. Der Raum «Futurologie» bietet verschiedene Perspektiven für das Ökodesign. Eine brandneue Materialbibliothek listet die biobasierten, recycelten und recycelbaren Materialien auf, die es Herstellern ermöglichen, die Umweltbelastung zu reduzieren. Der Raum «Happy Revolutions» präsentiert Marken von ausserhalb der Optikbranche, die den  ökologischen Übergang bereits erfolgreich vollzogen haben. Ohne dabei «Agora» zu vergessen, ein Raum, an dem sich Fachleute mit verschiedensten Horizonten und Hintergründen ausdrücken und austauschen können. Alle Inhalte sind verfügbar unter silmonext.silmoparis.com

Auch wenn es während dieses Jahres nicht möglich war, das SILMO-ACADEMY-Seminar fortzusetzen, wird die Forschung weitergeführt. Die Mitglieder des Wissenschaftlichen Ausschusses der Akademie erhielten Projektanträge für ein 10.000-Euro-Stipendium, verliehen wurde es an Dr. Angelo Arleo vom Institut de la Vision für ein Projekt mit dem Titel « Rôle de l’intégration visuo-podale dans l’orientation spatiale et lmobilité au cours du vieillissement ».

In der gegenwärtigen aussergewöhnlichen Situation blättert SILMO die Seiten von 2020 um und beginnt bereits mit den Vorbereitungen für die Ausgabe 2021, eine grossartige Veranstaltung, die im September 2021 in Paris-Nord Villepinte stattfinden wird. FUTURISSILMO nimmt bereits Gestalt an!

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im November

  • Weiterbildung: Optometrie nur Ergänzung zur Augenoptik?
  • Messen: Ausgedünnter Kalender 2021
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)

 

Schweizer Optiker trägt das Gütesiegel «Q-Publikation» vom Verband Schweizer Medien