Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Messen

Silmo 2021: «Wir haben so viel nachzuholen»

09.08.2021

Die Vorfreude auf den September ist sowohl bei den Ausstellern, wie bei den Veranstaltern gross. Zwei Jahre ohne ein persönliches Zusammentreffen, zwei Jahre Blättern in virtuellen Katalogen, zwei Jahre Videokonferenzen: Das ist eine lange Zeit. Zu lange! Die gesamte Branche freut sich darauf, sich zum grossen Herbsttreffen der Optik- und Brillenwelt, zur Silmo Paris, einzufinden.

Für diese «Wiedervereinigung» im 2021 haben sich bereits fast 500 Unternehmen aus 32 Ländern angemeldet – und die Resonanz der Aussteller ist positiv. Sie freuen sich auf zahlreiche Besucher, die sich über Geschäfte austauschen, die neue Designs entdecken, Produkte anfassen, die Vorteile von Begegnungen in der Praxis geniessen und sich in den Beruf der Zukunft hineinversetzen wollen. Diese Zukunft steht im Mittelpunkt der Veranstaltung, die ihnen Werkzeuge zur Verfügung stellt, die sie bei ihren Überlegungen, der Präsentation und der Information unterstützen. Der Raum SILMO NEXT, der die Optik- und Brillenbranche zu einer Reise in ihre eigene Zukunft einlädt,- vereinigt in Verbindung mit dem digitalen Magazin TRENDS by SILMO die aktuellen Brillentrends, umweltfreundliche und intelligente Produkte, eine Materialbibliothek und einen Marktplatz. Es werden Vorträge und Workshops angeboten, die sich mit der Zukunft der Branche befassen. Mit den SILMO d'OR Awards werden jedes Jahr die Talente und die Kreativität der gesamten Branche gewürdigt und gefeiert. Als höchste Auszeichnung des Berufsstandes werden diese Preise einmal mehr den Einfallsreichtum und die Erfindungsgabe der gesamten Branche zum Ausdruck bringen. Die SILMO ACADEMY vergibt ein Stipendium in Höhe von 10.000 € für ein Forschungsprojekt im Bereich der Optik und der Sehwissenschaften.

Und die SILMO PARIS wäre nicht das, was sie ist, ohne ihre festliche und gesellige Dimension. Eine ganz wichtige Komponente im Rahmen dieser «Wiedersehensveranstaltung». Um den Komfort und die Sicherheit zu gewährleisten, werden die Gesundheitsvorschriften strikt eingehalten und nötigenfalls verstärkt, wenn die Behörden dies verlangen. Jeder Besucher, jede Besucherin kann die Messe frei erkunden, ohne sich vorher anzumelden.

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im Oktober

  • Lehrabschluss: Augen auf und staunen!
  • Kontaktlinsen: Wie steht es um die Zukunft der Monatskontaktlinse?
  • Arbeitsplatzbrillen: Neue Wege in der Anpassung von Arbeitsplatzbrillen
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)

 

Schweizer Optiker trägt das Gütesiegel «Q-Publikation» vom Verband Schweizer Medien