Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Business

Red Dot Design Award 2022: Dreifachsieg für Silhouette

09.05.2022

Die Erfolgsgeschichte geht weiter. Kaum ein Jahr vergeht, ohne dass die Brillen von Silhouette mit einem der begehrten Design Awards ausgezeichnet werden. Höchste Qualität, detailgenaue Designarbeit und innovativste Technik machen sich bezahlt – in den letzten 28 Jahren für Silhouette ganze 72 Mal mit verschiedensten nationalen und internationalen Auszeichnungen.

Und so gehen auch in diesem Jahr drei Red Dot Design Awards an den österreichischen Premiumbrillenhersteller. Ausgezeichnet wurden gleich drei Modelle der aktuellen Silhouette Sonnenbrillenkollektion: Die limitierte Special Edition Futura Dot, die elegante New York Sky Kollektion sowie – als Best of the Best – das Modell Fisher Island überzeugten die internationale Jury. 

Der Red Dot Design Award zählt zu den grössten Designwettbewerben der Welt. In drei Disziplinen reichen Teilnehmer Produkte, Kommunikationsarbeiten und Marken sowie Prototypen und Konzepte ein. Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot, meint zum diesjährigen Wettbewerb: «In diesem Wettbewerbsjahr ist mir besonders die ausgeprägte Kreativität aufgefallen, von der die ausgezeichneten Produkte zeugen». 

Best of the Best 2022 

Inspiriert von der eleganten, feinen Linienführung exklusiver Leuchten gestaltete das Silhouette Designteam die Fisher Island. Sie verkörpert die moderne Variante einer randlosen Damen-Sonnenbrille. Das Modell der Rimless Shades Kollektion besticht nicht nur durch unbeschreibliche Leichtigkeit, sondern auch durch ihr aussergewöhnliches Design. Sie wurde von der Jury mit dem Red Dot Best of the Best, dem Award für wegweisende Gestaltung und der höchsten Auszeichnung in diesem Wettbewerb, prämiert. 

Zwei Red Dot Design Awards

Die Futura-Kollektion von Silhouette aus dem Jahr 1973 entwickelte sich mit ihrem aussergewöhnlichen Design zum Bestseller. Im Stil der Originalkollektion hat Silhouette die Futura Dot aufregend neu interpretiert: Bahnbrechend futuristisch und unvergleichlich stylisch. Das sah die Jury genauso und zeichnete die mit weltweit 1964 Stück streng limitierte Special Edition der Futura Dot mit dem Red Dot Award für hervorragende Gestaltung aus. «Markante Eleganz trifft auf urbane Coolness»,  bringt Roland Keplinger das Modell New York Sky, den dritten Preisträger, auf den Punkt. Keplinger ist Design Director bei Silhouette. Die mit 23 Karat vergoldete Sonnenbrille der Elegance Kollektion hat die Jury ebenfalls überzeugt, sie darf den Red Dot Award für hervorragende Gestaltung mit nach Hause nehmen. 

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im Mai

  • Kinderoptometrie: Auch Puppen und Kuscheltiere müssen ab und an ihre Augen testen lassen
  • Visualtraining im Praxisalltag
  • Augenheilkunde: Notfall Netzhautablösung
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)