Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Sustainability

Natürliche Rohstoffe, kein Leder, kein Pelz

08.07.2022

Die Luxus-Lifestyle-Marke Stella McCartney wurde 2001 unter dem Namen der Designerin lanciert. Stellas Design-Ansatz kombiniert raffinierte Schneiderkunst, gesundes Selbstbewusstsein und eine verantwortungsbewusste Einstellung. Die Marke verpflichtet sich ethischen Werten und ist davon überzeugt, dass jedes Unternehmen für die Ressourcen, die es verwendet und den Einfluss, den es auf die Umwelt hat, verantwortlich ist.

Daher  erforscht  Stella McCartney  ständig  innovative  Wege, um nachhaltiger zu werden, vom Design über die Geschäftsführung bis hin zur Produktherstellung. Als konsequente Vegetarierin verwendet die Designerin Stella McCartney weder Leder noch Pelz.

Die Marke bietet Damen- und Herrenkonfektion sowie Handtaschen, Schuhe und eine Kinderlinie an. Darüber  hinaus  hat  sie  im  Rahmen  von  Lizenzvereinbarungen  Kollektionen  für  Brillen,  Dessous, Badebekleidung,  sowie  Düfte  entwickelt  und  pflegt  eine  langfristige  Partnerschaft  mit  adidas.  Die Kollektionen sind in mehr als 100 Ländern im Grosshandel und in 60 Boutiquen erhältlich, darunter London, New York, Los Angeles, Paris, Mailand, Tokio, Hongkong, Shanghai und Peking.

Stella McCartney Brillen sind eine natürliche Erweiterung der Bekleidungskollektionen und zeichnen sich durch eine moderne, feminine und souveräne Ästhetik aus. Sowohl die Sonnenbrillen als auch die Korrekturbrillen werden getreu der Nachhaltigkeitsphilosophie der Marke aus Materialien biologischen Ursprungs hergestellt. Die Kollektion ist das Ergebnis intensiver Forschungen zu Rohstoffen natürlichen Ursprungs; über 50 % der für die Herstellung der Brillen verwendeten Materialien stammen aus natürlichen Quellen.

Mehr Infos unter https://www.stellamccartney.com/ch/de/stellas-world/eyewear.html

 

Über Thélios

Produktion und Vertrieb sind bei der italienischen Thélios S.p.A. angesiedelt. Der Name Thélios vereint die Namen der griechischen Götter Theia, Göttin des Lichts und der Sehkraft sowie dem Sonnengott Helios. Entstanden aus dem Wunsch der LVMH Gruppe, dem weltweit führenden Luxusgüterkonzern, sich in der Brillenbranche zu etablieren, entwirft, produziert und vertreibt Thélios Sonnenbrillen und Fassungen für Korrekturgläser für deren prestigeträchtige Marken Dior, Fendi, Celine, Givenchy,  Loewe,  Stella  McCartney,  Kenzo,  Berluti  und  Fred.  In  ihrer im  italienischen Longarone gelegenen Manufattura produziert Thélios Fassungen erstklassiger Qualität, die auf authentische Weise italienisches Know-how mit den einzigartigen Kernwerten jeder Maison verbinden. Thélios bringt ihren eigenen aufgeklärten Blick in die Branche und steht für Exzellenz auf allen Ebenen, sowohl in Bezug auf die Produkte als auch auf den Service.

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im August

Kontaktlinsen sind das Leitthema der Printausgabe August '22

• Kontaktlinsen anpassen ist wie fliegen
• Wie durch Kontaktlinsen eine Kundenbindung möglich ist
• Presbyopie und Kontaktlinsen
• Der Kontaktlinsenmarkt im Überblick
• Im Pool und im See besser auf Kontaktlinsen verzichten

zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)