Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Diverses

Marion Beeler-Kaupke beendet ihr Mandat beim SBAO

09.10.2022

Nach 25jähriger Zusammenarbeit hat die langjährige Generalsekretärin und Geschäftsstellenleiterin des SBAO, Marion Beeler-Kaupke mit ihrer Firma Comsy Strategie.Organisation beschlossen, das SBAO Mandat aufzugeben.

Der SBAO-Vorstand und Marion Beeler-Kaupke haben sich darauf verständigt, eine durchdachte qualifizierte Nachfolgeregelung zu suchen. Es ist den Verantwortlichen ein grosses Anliegen, dass diese Nachfolge eine Weiterentwicklung des SBAO ermöglicht. «So wie die, an der wir in den vergangenen Jahren gemeinsam gearbeitet haben», hält SBAO-Präsident Manuel Kovats. Bis diese Nachfolge feststeht und in der Lage ist die Aufgaben zu übernehmen, wird sich Marion Beeler-Kaupke und ihr Team weiterhin in gewohnter Weise in allen Schlüsselbereichen des SBAO engagieren.

Manuel Kovats: «Als Präsident des SBAO möchte ich diesen Moment nutzen und mich im Namen des Vorstands und allen Mitgliedern bei Marion Beeler-Kaupke für ihren aussergewöhnlichen Einsatz bedanken. Man kann gar nicht genug betonen, wie unverzichtbar und wertvoll ihre Beiträge für unseren Verband waren und immer noch sind. Dank ihrer Arbeit, ihrer Zuverlässigkeit und ihrer grossen Konstanz ist der SBAO da, wo er heute ist. Sie hat nicht nur dazu beigetragen, unsere Verbandsziele zu erreichen, sondern auch mit ihrem grossen Netzwerk geholfen, die Branche weiterzuentwickeln und den SBAO besonders in der D-A- CH Region gut zu vernetzen. Wir werden eine Nachfolge suchen müssen, werden aber nie einen ebenbürtigen Ersatz finden.»

Der SBAO-Vorstand wird weiter orientieren, sobald eine spruchreife Lösung gefunden werden kann.

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im November

  • Im grossen Interview spricht Thomas Windischbauer, COO bei Silhouette International, darüber, wie sich die Silhouette Group für die Zukunft des Planeten einsetzt.
  • Abfall auf der Nase: Die Brillen des Schweizer Start-up-Unternehmens Planctons bestehen zu hundert Prozent aus Ozean-Plastikmüll.
  • Handmade und Fair-Trade-zertifiziert: Brillenetuis aus ausgedienten Reis- und Zementsäcken.
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)