Brillen

Heiliger Gral des Brillendesigns

07.10.2021

Der ehemalige Brillendesigner Maarten Weidema hat den heiligen Gral geschaffen. Den heiligen Gral des Brillendesigns! Jetzt im Vorverkauf erhältlich: «Amazing Eyewear - The Holy Grail on Eyewear design» ist ein einzigartiger, übergrosser Bildband über grossartige, unabhängige Brillen mit Geschichten von erstaunlichen Designern, Architekten, Handwerkern und Journalisten, über echtes Brillendesign. Dieses über 250 Seiten starke Buch stellt die besten unabhängigen Marken der Branche vor.

Das wunderschöne Buch enthält Geschichten von verschiedenen Brillendesignern über ihre Designphilosophie. Aber auch Einblicke von Optikern, wie echte, unabhängige Brillen-Labels in ihrem Geschäft den Unterschied ausmachen können. Dazu eine breite Wissensbasis über technische Brillenspezifikationen. Es gibt einen Überblick über einige der besten unabhängigen Brillenmarken der Welt, die sowohl etabliert, als auch wenig bekannt sind, die aber alle mit Leidenschaft konzipiert wurden, ohne dabei von einem internationalen Modehaus unterstützt werden zu müssen.


Wie eine leckere Pizza aus Italien wird das Buch in einem schönen Pizzakarton verschickt, damit es sicher und pünktlich ankommt – das perfekte Weihnachtsgeschenk für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder Freunde aus der Optikbranche. Oder um sich selbst zu verwöhnen. Maarten Weidema empfiehlt es folgendermassen: «Haben Sie schon ein Auge auf dieses Buch geworfen? Seien Sie der erste, der es jetzt vorbestellt (die Erste, die…) und es noch vor Weihnachten erhält. Es ist das perfekte Geschenk unter dem Weihnachtsbaum für jeden Augenoptiker oder Brillenmodefan! Sie können das Buch hier vorbestellen.»


TEF-Gründer und Buchautor Maarten Weidema
TEF-Gründer Maarten Weidema, der seit 1999 als freiberuflicher Brillendesigner tätig ist, schreibt nun ausschliesslich über seine Designerkollegen in der optischen Industrie. Seine leidenschaftliche Mission ist es, unabhängige Brillen in der internationalen Optikszene zu fördern, unterstützt von einer grossen Gruppe von Bloggern und Journalisten aus der ganzen Welt. Für seine Bemühungen, unabhängige Brillen bei einer weltweiten Gemeinschaft von 300 000 Augenoptikern bekannt zu machen, wurde er mit den Preisen «Optical Personality of the Year», «Leading Innovator in Optical Social Media Marketing» und «Social Media Marketing Company of the Year 2001» sowie mit verschiedenen Preisen für den besten internationalen Brillenblog ausgezeichnet.


Das Buch kann hier vorbestellt werden: https://theeyewearforum.com/product/amazing-eyewear/

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im Januar

  • Ladenbau: «Ein potenzieller Kunde muss sehen was im Innern geschieht, damit er überhaupt in den Laden geht»
  • Der Laden als Erlebnisort: Von A wie Akustik bis Z wie Zielgruppe
  • Revision des Medizinprodukterechts: Was bedeutet das konkret?
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)

 

Schweizer Optiker trägt das Gütesiegel «Q-Publikation» vom Verband Schweizer Medien