Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Kontaktlinsen

Die Freude an einem Hauch von Nichts

07.04.2022

Jeder zweite Kontaktlinsenträger, jede zweite Kontaktlinsenträgerin glaubt, dass ein unangenehmes Tragegefühl beim Kontaktlinsentragen «normal» sei. Dies ergibt eine Umfrage, die 2021 im Auftrag von Alcon bei über 2000 Kontaktlinsenträgern und 200 Kontaktlinsenanpassern in den USA, Deutschland, Spanien und Italien im Zusammenhang mit Total 30-Kontaktlinsen durchgeführt wurde.

Die aktuelle Momentaufnahme zur derzeitigen Zufriedenheit bei Austauschlinsen zeigt eine deutliche Akzeptanz von Diskomfort, Kommunikationsbarrieren und den Wunsch nach Innovation im Bereich von Austauschlinsen auf. Und sie ergibt Hinweise darauf, wie ein ideales Tragegefühl für Verbraucher und Augenspezialisten aussehen könnte.

Kontaktlinsenträger haben sich mit Komforteinschränkungen beim Kontaktlinsentragen abgefunden
Ergänzend zur «Gewöhnung an Diskomfort» hat die Untersuchung auch eine Kommunikationslücke zwischen Augenspezialisten und Verbrauchern aufgezeigt, wenn es um Gespräche zum Thema Komfort geht. Die Hälfte der Kontaktlinsenträger fühlt sich unwohl dabei, ihren Kontaktlinsenspezialisten auf Komfortprobleme anzusprechen, 57 Prozent trauen sich nicht, darüber zu sprechen, und 69 Prozent fühlen sich überhaupt nicht gut informiert.
Wunsch nach Kontaktlinseninnovationen bei den Augenspezialisten ist gross 

Nach Ansicht der Augenspezialisten sollte bei Innovationen im Tauschlinsenbereich ein besonderer Fokus auf dem Tragekomfort liegen. 85 Prozent der Befragten gaben einen höheren Tragekomfort der Kontaktlinsen als wichtigsten Aspekt an, den die Hersteller in Zukunft berücksichtigen sollten.

Träger von Austausch-Kontaktlinsen können jetzt mit Total 30-Kontaktlinsen einen Hauch von Nichts erleben
Alcon ist ein Innovationstreiber in der Kontaktlinsenwelt. Das Unternehmen hat mit dem kürzlichen Launch der Total 30 die erste und einzige Monatslinse mit Wassergradient auf den Markt gebracht, deren Oberfläche zu annähernd 100 Prozent aus Wasser besteht. So berührt nichts das Auge, ausser einem sanften Feuchtigkeitskissen.

«Total 30 ist ein nächster grosser Entwicklungsschritt in der Geschichte der Austausch-Kontaktlinsen», sagt Dr. Benedikt Hoffmann, Franchise Head Alcon Vision Care & General Manager DACH Alcon. «Bei Total 30-Kontaktlinsen kombinieren wir die patentierte Wassergradienten-Technologie der Dailies Total 1 mit der biomimetischen Celligent-Technologie, die einen starken Schutz vor Lipiden und Bakterien bietet. Damit können wir nun auch Kontaktlinsenträgern die Freude an einem Hauch von Nichts schenken, die einen monatlichen Austauschrhythmus bevorzugen.»

Total 30-Kontaktlinsen sind seit Januar im augenoptischen Fachhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Für weitere Informationen: www.myalcon.com.

Über Alcon
Als weltweit führender Anbieter in der Augenheilkunde mit mehr als sieben Jahrzehnten Tradition bietet Alcon das umfassendste Produktportfolio zur Verbesserung der Sehkraft und zur Steigerung der Lebensqualität. Produkte für die chirurgische und refraktive Versorgung erreichen jährlich mehr als 260 Millionen Menschen in über 140 Ländern, die mit z.B. Katarakt, Glaukom, Netzhauterkrankungen und refraktiven Sehfehlern leben. Mit mehr als 23 000 Mitarbeitern verbessert Alcon die Lebensqualität vieler Menschen durch innovative Produkte, durch Partnerschaften mit Augenspezialisten und Aktivitäten, die den Zugang zu qualitativ hochwertiger Augenversorgung fördern.

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im Juni

  • 22'000 Besucher und Besucherinnen an der Mido,13'000 Besucher aus 71 Ländern an der opti – die Emotionen gingen hoch und die Wiedersehensfreude war gross. Anlass genug für eine umfassende und facettenreiche Rückschau in unserer Juni-Printausgabe.
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)