Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Brillen

Die A5-Kollektion von Lunor erhält wohlgeformte Ergänzung

08.12.2020

Unsere Gesichtszüge sind so individuell wie unsere Perssnlichkeiten - und erfordern Brillenfassungen, die sich uns anpassen, unsere Eigenschaften betonen oder sich selbst hervorheben. Ein solches Allroundtalent ist die A5-Kollektion von Lunor. Diese Acetatlinie ist bereits seit langem erfolgreich unter den Produktlinien und weist viele Variationen auf. Zwei neue Formen erweitern jetzt den Bereich und geben Designfans die Wahl: Extrovertiert mit Kanten oder dynamisch rund.

Diese beiden neuen Modelle der A5-Kollektion haben ein aufwendiges Formdesign für verschiedene Vorlieben: Das Modell A5 604 hat eine ausgewogene runde Form mit einer feinen Schlüssellochbrücke. Das charakteristische Lunor-Nietscharnier mit Doppelnieten ist elegant in den Rahmen integriert und als wohlgeformtes, auffälliges Dekorelement so zuverlässig wie nie zuvor. Die A5 604 mit ihrem zeitlosen Design ist für Retro-Liebhaber gemacht. Zu den Farboptionen gehören Schwarz, Dunkel-Havanna, Hell-Havanna, Havanna-Kastanienbraun, Havana-Fleck und Schwarz-Havanna.
Im Gegensatz zum runden 604-Rahmen zeigt das Modell A5 605 ein Design mit Kanten. Auch mit einer Schlüssellochbrücke und dem Doppelnietscharnier fällt die verschwenderische Form des Modells auf und wird zu einem ausdrucksstarken Begleiter jedes Individualisten. Das Modell wirkt maskulin durch die Acetatfarben Schwarz, Dunkles Havanna, Helles Havanna, Poliert oder Matt - klassisches Brillendesign schlechthin.

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im Februar

  • Stabwechsel in der Redaktion: Denise Dollinger folgt auf Kurt Bütikofer
  • Neuheiten 2021: Gläser, Fassungen, Dienstleistungen
  • Brillen und Hörgeräte aus der Migros
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)

 

Schweizer Optiker trägt das Gütesiegel «Q-Publikation» vom Verband Schweizer Medien