Brillen

Blackfin ergänzt die Aero-Wire-Linie mit weiteren randlosen Brillen

06.10.2021

Nach der Lancierung der Aero-Wire-Linie im Frühjahr, präsentiert Blackfin nun die neuen Fassungen, die reinstes Design auf innovative Weise mit Funktionalität verbinden. Alle Modelle Blackfin Aero werden aus einer Folie von Beta-Titan von 0,7 mm für den Steg hergestellt und von 0,5 mm für die Bügel. Eine Lösung, die Flexibilität und Tragekomfort gewährleistet, gleichzeitig aber auch Stabilität garantiert.

Unter den Neuheiten dieser Serie, Aero Hayle und Aero Fishbourn. Die Linie der klassischen, dreiteiligen Modelle wird auf moderne Weise neuinterpretiert: Das dünne Titanprofil läuft am Fassungsrand entlang und bildet einen feinen doppelten Steg am Stirnteil, wird dann mit dem Nylondraht unterbrochen. Die Palette von Kontrastfarben unterstreicht die extrem leichte Struktur, einer futuristischen Inspiration folgend, die Fassungen mit stark architektonischer Prägung schafft. Betont durch die neue, patentierte Befestigung direkt an der Seite des Glases, so dass das hervorstehende Teil zum charakteristischen, minimalistischen Dekor wird.


Die Modelle Blackfin Aero sind in zwei Varianten je nach Nasensteg erhältlich: Eine Variante «Geometric», mit kantigeren und markanteren Formen, und eine im Stil «Retro», harmonischer und mit weicheren Formen. Weiterhin verfügen alle über eine neue Variante der Nasenplättchen «Tilt Pad» mit geringen Abmessungen. Sie passen sich an die Ästhetik und das Gewicht der Fassung an und verfügen über regulierbare Swordfish-Bügelenden.

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im Januar

  • Ladenbau: «Ein potenzieller Kunde muss sehen was im Innern geschieht, damit er überhaupt in den Laden geht»
  • Der Laden als Erlebnisort: Von A wie Akustik bis Z wie Zielgruppe
  • Revision des Medizinprodukterechts: Was bedeutet das konkret?
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)

 

Schweizer Optiker trägt das Gütesiegel «Q-Publikation» vom Verband Schweizer Medien