Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Brillen

Berg und Tal bei Einstoffen

07.10.2020

Manche Dinge bleiben auch im verrückten 2020 wie immer: im September gibt es eine neue Einstoffen-Kollektion! Sie heisst «Mountains & Valleys» und hat eine feine philosophische Grundnote. «Ja, der Name ist uns beim Nachsinnen über die steten Hochs und Tiefs des Lebens eingefallen, aber wir haben das hier in der Schweiz auch durchaus geographisch umgesetzt!», meinen die Macher von Einstoffen.

«Mountains & Valleys» – so der Name der neuen Einstoffen-Kollektion – ist stark vom Bergsteigen und der rauen Natur der Alpen inspiriert. Er ist aber nicht nur symbolisch gemeint, sondern durchaus auch wörtlich zu verstehen. In der Schweiz mit den vielen Bergen und Tälern nämlich hat Einstoffen das Thema gleich auch geographisch umgesetzt, es ist schliesslich Teil unseres Alltags. Waghalsige Formen und Kombinationen, ein klarer Fokus auf Stabilität, Mikrogravuren mit Bergpflanzen-Motiven und ikonische Prints bei den Hemden prägen den Look der neuen Kollektion
Freiheit und Unabhängigkeit waren seit jeher die Raisons d`être für den Einstoffen-Brand. Und das soll auch so bleiben. So feiert die neue Kollektion «Mountains & Valleys» Freigeister und unabhängige Köpfe mit zukunftsweisenden Designs und ungewöhnlichen Materialkombinationen. Wer nachhaltige, leicht tragbare Fassungen mit überraschenden Twists mag, wird auf jeden Fall Spass daran haben!

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im Januar

  • Im Trend: Vernetzte Sportbrillen
  • Schutzbrillen: Damit nichts ins Auge geht...
  • Gleich zwei Tischmessen im März
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)

 

Schweizer Optiker trägt das Gütesiegel «Q-Publikation» vom Verband Schweizer Medien