Neue SCULPTURE-Kollektion von MONOQOOL

Mit den neuen SCULPTURE-Modellen nutzt MONOQOOL die tollen Möglichkeiten des 3D-Drucks eindrücklich aus. Der dreidimensionale Effekt variiert von runden Rändern bis hin zu prägnanten Strukturen. Vergleichbar mit der wilden, verrückten Oberfläche eines Eisbergs. Den Trend nach eckigen Formen – inspiriert von den 80er Jahren – hat der Designer bei den neuen Modellen perfekt umgesetzt. Die superleichten MONOQOOL-Modelle sind ab eigenem Fassunglager Schweiz erhältlich. Das ermöglicht speditive Belieferung und Auswahlsendungen

Der innovative dänische Brillenhersteller MONOQOOL setzt ganz auf den Einsatz neuer Technologien und Materialien. «Es liegt in unserer DNA, wir wollen das innovativste Brillenunternehmen der Welt werden», gibt der Hersteller von 3D-Fassungen selbstbewusst zu erkennen. Es ist das Streben nach der perfekten Passform, um damit den höchsten Tragekomfort zu bieten. Dieses Ziel steht ganz oben auf dessen Agenda. Das Resultat lässt sich sehen: Ultradünne Rahmen, leicht, keine Schrauben, einfach einzustellen. Und mit der klaren Formensprache, die der dänischen Designtradition eigen ist.

 

Danstruplund

MONOQOOL arbeitet auf dem Danstruplund Estate inmitten der wunderschönen Natur nördlich von Kopenhagen. Und entflieht so dem Durcheinander und Chaos, das oft mit modernem Lebensstil verbunden ist. Hier befreien sich die Macher von MONOQOOL den Geist und kehren zurück zu den Wurzeln, zurück zu dänischem Designerbe erster Güte.

www.monoqool.com





ePaper Archiv

Multimedia Pool

Lieferantenverzeichnis
zum Lieferantenverzeichnis »
Stellenverzeichnis
zum Stellenverzeichnis »