MIDO 2020: Neue Daten für die 50. Ausgabe

Nachdem die Ankündigung der Verschiebung der MIDO am 22. Februar ihren Weg um die Welt gefunden hat, ist die in ihrer Branche führende Brillenausstellung bereits wieder auf Kurs. Inzwischen haben die Organisatoren die neuen Termine zur Feier des 50-jährigen Jubiläums bekannt gegeben. Sie findet nun von Sonntag, 5. Juli, bis Dienstag, 7. Juli statt, vorausgesetzt, diese Termine sind mit den künftigen Bestimmungen der zuständigen Behörden sowie der Entwicklung und der nationalen und internationalen Situation bezüglich Corona-Virus vereinbar.

«Nachdem wir gesehen haben, wie der Notfall in den letzten Tagen und Wochen eskaliert ist, sind wir immer mehr davon überzeugt, dass es ein guter Entscheid war, die MIDO zu verschieben. «Seit den von der italienischen Regierung getroffenen Massnahmen», so Präsident Giovanni Vitaloni, «haben wir ununterbrochen gearbeitet. Dank der unermüdlichen Arbeit des gesamten Personals und der Zusammenarbeit mit Fiera Milano konnten wir die neuen Termine bereits bekannt geben. Mit Unterstützung der wichtigsten Unternehmen haben wir uns in diesen Stunden mit unseren Ausstellern, Einkäufern und Stakeholdern getroffen, denn MIDO ist der Bezugspunkt für die ganze Branche und vor allem in diesem heiklen Moment ein Spiegelbild der italienischen und internationalen Brillenwelt, eine weltweit einzigartige Ressource, die als wichtiges Wirtschaftssegment für unser Land anerkannt ist. Mit dem neuen Datum können die Marken die neuen Kollektionen wie immer im Februar bei MIDO in der Vorschau präsentieren und sich mit Käufern aus aller Welt treffen, um die Trends der kommenden Saison zu verstehen.»


Die Ausgabe 2020 ist etwas ganz Besonderes für die MIDO, die 1970 ihre Türen zum ersten Mal geöffnet hat. Um diesen wichtigen Geburtstag zu feiern, hat sie ein Organisationsteam zusammengestellt, das Persönlichkeiten und Gäste aus verschiedenen Disziplinen einbezieht. In den letzten Tagen wurde der Zugang zur digitalen Plattform MIDO4U für alle Aussteller aktiviert: Durch die Verbindung zur Website www.mido4u.com können die Unternehmen ihre Kollektionen hochladen und den registrierten Käufern für MIDO 2020 die Möglichkeit bieten, die Produkte zu sehen und nehmen Kontakt mit den Ausstellern aufzunehmen. Ab Dienstag, seit 3. März und bis Freitag, 3. Juli, ist die Plattform auch für Besucher geöffnet.


Alle Updates werden online auf der Website www.mido.com und auf den offiziellen Social-Media-Kanälen verfügbar sein: Instagram (@mido_exhibition), Facebook (@MIDOExhibition), Twitter (@MIDOExhibition) und LinkedIn.

 





ePaper Archiv

Multimedia Pool

Lieferantenverzeichnis
zum Lieferantenverzeichnis »
Stellenverzeichnis
zum Stellenverzeichnis »