Diverses

Relaunch der B2B-Plattform julbo-pro.com

30.07.2020 - pd

Der französische Traditionshersteller Julbo lanciert seine neue, leistungsstärkere B2B-Plattform. Das neue Interface stärkt die positiven Kundenbeziehungen nachhaltig, indem es den Vertriebskunden ein einfaches, zeitgemäßes und ausgesprochen effizientes Instrument an die Hand gibt. Neben einem neuen, ansprechenden Look wurde die Nutzung deutlich einfacher und intuitiver gestaltet. Die Plattform eröffnet den Kunden so mehr Flexibilität und Eigenständigkeit und erleichtert ihnen den Arbeitsalltag massgeblich.

Ab sofort können die Kunden auf eine Vielzahl an positiven Neuerungen zurückgreifen:

  • Schnellere und einfachere Aufgabe von Bestellungen
  • Anzeige von Lagerbeständen in Echtzeit
  • Reduzierte Kundendienstgebühren und geringere Versandkosten
  • Prioritäre Behandlung bei Bestellungen
  • Zugang zu einem persönlichen Bereich
  • Inanspruchnahme von speziellen Sonderangeboten
  • Zugriff auf alle Schulungs- und Marketingtools

 

Alle Produkte der Marken JULBO, SOLAR und Henri Beaud können ab sofort rund um die Uhr, sieben Tage die Woche bestellt werden. Sonnenbrillen mit Sehstärke (RX) sowie Ersatzteile verfügen nun über einen eigenen Bereich. Maximale Klarheit und optimale Betreuung sind damit garantiert. Diese Investition unterstreicht die Selbstverpflichtung des Unternehmens, seine Kunden bestmöglich zu betreuen.

Das 1888 gegründete, im französischen Jura angesiedelte Unternehmen Julbo gilt als führende Sportbrillen-Marke. Als Hersteller von hochtechnischen Produkten ist Julbo für seine Werte und kreative Dynamik bekannt und hat sich als Fachanbieter von Korrektur- und Sonnenbrillen etabliert. Julbo hat es sich zur Mission gemacht, die besten Lösungen zum Schutz unserer Augen zu entwickeln, damit wir alle noch besser die Welt mit offenen Augen betrachten können. Weitere Informationen über Julbo finden sich unter: www.julbo.com

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im Juni

  • Der binokuläre Stimulus bei Amblyopie

  • Kinderoptometrie – ein Spezialgebiet mit vielen Facetten

  • Opti 2021 ist vorsichtig optimistisch

zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIK SCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)

 

Schweizer Optiker trägt das Gütesiegel «Q-Publikation» vom Verband Schweizer Medien