Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Brillen

Blackfin One: Neue Herbst/Winter Kollektion

08.09.2021

Ein weiters Beispiel für den gekonnten Stil, der sich für jede Saison erneuert: Blackfin präsentiert die Modelle der neuen Brillenkollektion für Herbst/Winter 2021-22, bei der das Titan bezüglich der Formen und der originellen Bearbeitungen dominiert. Genau so, wie sie die verschiedenen Linien des Labels auch bisher kennzeichneten.

Design, Leichtigkeit und Forschung bleiben die Grundkonzepte der neuen Brillen, die sich durch ungewöhnliche Details und farbliche Varianten hervorheben. Es sind die Charakteristiken der DNA des Labels.

Die Fassungen der Linie Blackfin One spielen mit kräftigen, 2.5mm dicken Platten für das Stirnteil und 2 mm für den übrigen Rahmen, so dass eine dreidimensionale Struktur entsteht; mit neuen Volumen an den Stirnteilen, die mit abwechselnd kräftigen und zarten Farben, in matter oder glänzender Ausführung, stark betont werden. Wie das Modell Rose Hall, eine Damenbrille in betonter Butterfly-Form. Und das Herrenmodell Whitebrock, eine klassische, leicht rechteckige Panto-Form, hochaktuell in der Ausführung. 

Einen modernen Stil zeigen die Modelle Simos, mit grossem, rundem Rahmen und Paros, ausladend und quadratisch. Die Fassungen aus feinem Titan zeichnen sich durch eine Spaltung der Gläser aus, dort, wo die farbliche Kontinuität des Stirnteils unterbrochen wird. Ein raffiniertes, ungewöhnliches Detail, welches das Konzept der Zweifarbigkeit auf ästhetische Weise hervorhebt. 

In die gleiche Linie gehört Fort Stevens, eine raffinierte, feine Herrenfassung in Panto-Form, mit einer originellen Bearbeitung in gebürstetem Effekt, der das Material Titan besonders in den Vordergrund stellt.

Fassungen mit modernem Design, einzigartig in der Wahl der Farben und der innovativen Herstellungsprozesse. Accessoires, die das Design-Konzept über eine konstante Forschungsaktivität erneuern, immer verbunden mit der Identität des Labels.

Meistgeklickt

Der Schweizer Optiker im September

  • Nachhaltigkeit – auch im Optikgeschäft ein Thema
  • Augenheilkunde: Heilung bei lange unheilbaren Augenerkrankungen
  • Forschung: Eine neue Grundlage für personalisierte Medizin
  • Betriebsführung: Sind Webinare die Alternative zum Präsenzseminar?
zum ePaper
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die kompetente Fachzeitschrift der Branche und das ofizielle Organ des OPTIKSCHWEIZ und des Schweizerischen Berufsverbands für Augenoptik und Optometrie (SBAO)

 

Schweizer Optiker trägt das Gütesiegel «Q-Publikation» vom Verband Schweizer Medien