Um unabhängige Labels zu fördern, arbeiten Silmo und Copenhagen Specs zukünftig zusammen

Amélie Morel, Präsident des Silmo-Verbandes, Éric Lenoir, Direktor der von Comexposium organisierten Silmo-Messe, und Morten Gammelmark, Gründer und CEO der Show Copenhagen Specs, gaben am 23. Februar bekannt, dass sich die Messen von Copenhagen Specs der Silmo-Familie anschliessen werden.

Ziel der in der dänischen Hauptstadt 2014 eingeführten Copenhagen Specs ist es, die Aufmerksamkeit unabhängiger Optiker auf sich zu ziehen, welche ihren Kunden Originalprodukte unabhängiger Brillenmarken anbieten möchten, die sich von Standardserienbrillen unterscheiden. Die 6. Ausgabe der Copenhagen Specs ist kürzlich zu Ende gegangen und konnte mit hervorragenden Ergebnissen aufwarten: 77 Aussteller, 1076 Besucher aus 18 Ländern. Vom 5. bis 6. Oktober folgt in Berlin die vielversprechende zweite Ausgabe der Copenhagen Specs in der deutschen Hauptstadt.

 

«Wir teilen die gleiche Vision von unabhängigen Marken und Geschäftsentwicklung», halten beide Parteien fest, «eine Zusammenarbeit zum Wohl der Gemeinschaft schien offensichtlich.» Obschon sich weder das effiziente Konzept, noch die einzigartige Atmosphäre ändern werden, wird die Copenhagen Specs dank dem Silmo-Netzwerk von einer erhöhten Aufmerksamkeit profitieren und insbesondere weitere Veranstaltungen in europäischen Städten und Regionen schneller realisieren können.





ePaper Archiv

Multimedia Pool

Lieferantenverzeichnis
zum Lieferantenverzeichnis »
Stellenverzeichnis
zum Stellenverzeichnis »