RetinaLyze Glaucoma: Glaukom-Screening mittels Algorithmus

RetinaLyze Glaucoma ist sicher, einfach und effizient. Untersuchungen auf eine Glaukom-Erkrankung wurden bisher u.a. mit Gesichtsfeld-Analysatoren/Perimetrie, mit OCT oder Tonometer durchgeführt. Diese Untersuchungen sind komplex, zeitintensiv und teuer. Mit dem Launch von RetinaLyze Glaucoma, ein Screening-Verfahren, welches auf einem Algorithmus basiert, wird diese wichtige Augenuntersuchung auch für Augenoptiker zu einer attraktiven Dienstleistungserweiterung.

RetinaLyze führt seit Mai 2018 als Novum im Screening-Bereich das «RetinaLyze Glaucoma» ein. Der zertifizierte Algorithmus der RetinaLyze® Software analysiert entsprechend Fundusbilder auf Diabetische Retinopathie, trockene AMD und neu, als erweiterte Option, auch auf das Glaukom. Die Vorteile von «RetinaLyze Glaucoma» auf einen Blick:

 

  • Ist vom Augenoptiker mit Funduskamera/-bilder durchführbar
  • In 30 Sekunden schriftliche Rückmeldung dank webbasierter Software
  • Der zertifizierte Algorithmus analysiert zuverlässig die Fundusbilder 
  • Risikogruppe: Kunden ab 40 Jahre gezielt ansprechen können
  • Steigende Kundenzahl und verstärkte Kundenbindung 
  • Verkauf/Profit mit Hilfe der Angebotserweiterung optimieren
  • Mit Präventivarbeit Teil des Gesundheitssystems werden
  • RetinaLyze-Online-Portal: Die personenbezogenen Daten werden gemäss den Richtlinien der neuen Datenschutzverordnung, welche am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, gespeichert/behandelt.


Wie RetinaLyze Glaucoma im Detail funktioniert, kann auf der Website retinalyze.ch/retinalyze-glaucoma nachgelesen werden. Ebenso Antworten auf häufig gestellte Fragen zu RetinaLyze Glaucoma unter retinalyze.ch/faq

 





ePaper Archiv

Multimedia Pool

Lieferantenverzeichnis
zum Lieferantenverzeichnis »
Stellenverzeichnis
zum Stellenverzeichnis »