Quantum – das Mass aller Dinge. Von Ørgreen.

Ørgreen Optics überrascht einmal mehr mit einem innovativen Coup die Brillenbranche: Radikale neue Funktionalität und neuste Materialauswahl vereint in einer coolen Kollektion. Die Dänen zeigen QUANTUM erstmals anlässlich der Silmo in Paris, der Launch erfolgt zeitgleich zum 20-Jahr-Jubiläum.

In diesem Jahr feiert Ørgreen Optics das 20-Jahr-Jubiläum. Eine Brillenmarke im gehobenen Segement, mit eigener Signatur und gestraffter Ästhetik. Die neuesten Kollektion QUANTUM vereint das zukunftsorientierte Ethos von Ørgreen mit dem Einsatz neuster Technologie, Materialien und über 160 Farbkombinationen. Das lateinische Wort für «Menge», Quantum, hat seine Wurzeln in der Physik und bezieht sich auf die kleinstmögliche diskrete Entität von jeder physikalischen Eigenschaft. Die kreativen Köpfe hinter Ørgreen haben auf der Suche nach deren Wesen ihre eigene Vision realisiert, sie entwarfen ein neues, «verstecktes» Scharnier in Übereinstimmung mit dem klaren und aufgeräumten Stil der Fassung.  Für Ørgreens Designchef Tobias Wandrup war dies ein eigentlicher Durchbruch. «Je weniger Teile desto besser. Aber je mehr man einen Rahmen vereinfachen will, desto schwieriger ist es, das zu erreichen. Um den Scharniermechanismus neu zu denken, kamen wir auf die Idee, eine Kugel zu benutzen. Dies erlaubt es uns, das Scharnier fast ganz verschwinden zu lassen. Es ist in die Vorderseite des Rahmens eingefügt und hat die gleiche Farbe wie die Fassung. So zeigen wir einen Hauch von etwas, aber nicht alles. Die Kugel macht es einfach, die Rahmenneigung für den optimalen Sitz einzustellen. Und wir bleiben damit unserer Philosophie treu: Einfache Form, subtil in den Details und diskret in der Funktionalität». Das Gegenstück zur Kugel ist etwas, das Ørgreen das «Puzzleteil» nennt. Gründer Henrik Ørgreen erklärt es so: «Der neue Scharniermechanismus ist aussergewöhnlich. Durch das Einsetzen der Linse sichern wir die Position sowohl der Kugel, als auch des Puzzleteils. Etwas so komplexes ist jetzt so einfach.»

 

Ørgreen ist bekannt für die Verwendung von Titanium und Beta-Titanium. High-End-Edelmetalle die in unerreichter Handwerkskunst für Ørgreen in Japan verarbeitet werden. Die Lösung für das hochpräzise Puzzleteil fand der Hersteller jedoch in der Verwendung von Polyamid. Denn wie Titanium ist auch Polyamid ultraleicht, komfortabel, stark und dennoch flexibel. Für die QUANTUM-Rahmen und den revolutionären Scharniermechanismus hat Polyamid zusätzlich den Vorteil kleiner Toleranzen. Dazu arbeitet Ørgreen mit führenden Herstellern auf der ganzen Welt zusammen. «Soweit wir wissen, sind wir die ersten in der Branche, die das fortschrittlichere Polyamid in der Version 2.0 verwenden. Wir sind also wirklich an der Spitze einer neuen Bewegung», so Wandrup.

 

Natürlich wären sie keine echten Ø-Rahmen ohne ihre frischen Farben und Kombinationen. Die QUANTUM-Kollektion verfügt über eine erstaunliche Anzahl von lebendigen Farben, wie «Elektrisch-Blau», «Petroleum-Grün» und vibrierendes Violett, sowie gedämpfte Töne wie Taupe und Grau. Für die Rahmenformen gibt es ein breites Spektrum von neuen «Runden», Panto-Formen und einige der beliebten rechteckigen und quadratischen Rahmen von Ørgreen; männlich, weiblich und unisex. Fassungen, die designbewusste Konsumenten rund um den Globus ansprechen. «Die QUANTUM-Kollektion ist die Kulmination unserer Arbeit, die forscht, experimentiert und unsere Erfahrung in ein umfangreiches Finetuning einfliessen lässt», hält Henrik Ørgreen fest. «Sie spiegelt unseren Pioniergeist und unser stetiges Suchen nach neuen Ideen und Lösungen. QUANTUM ist ein radikales Vorwärtsgehen, ein Weg zu noch mehr Innovationen in der Zukunft. »

 

Ørgreen – exquisitely crafted designs from classic to contemporary to cool.





ePaper Archiv

Multimedia Pool

Lieferantenverzeichnis
zum Lieferantenverzeichnis »
Stellenverzeichnis
zum Stellenverzeichnis »