Aus OPTOM/OPTEC und SBAO-Herbsttagung wird die OPT-X

Die OPT-X, Fachtagung für Optometrie und Optik, ist eine neue Schweizer Fachtagung, die von den beiden Verbänden SBAO und OPTIKSCHWEIZ getragen wird. Sie ist die erste ihrer Art in der Schweiz und ersetzt die OPTOM/OPTEC sowie die SBAO-Herbsttagung. Ihr Angebot richtet sich an Branchenfachleute und Interessierte – vom Lernenden bis hin zum Optometristen mit Hochschulabschluss. Sie findet jeweils am dritten oder vierten Septemberwochenende statt, dieses Jahr am 22. und 23. September

Aus zwei hochkarätigen Tagungen wird eine Fachtagung an nur einem Wochenende: die OPT-X. Fachkräften der Augenoptikbranche bietet sie ein umfangreiches Fortbildungsangebot an zwei Tagen und damit die Gelegenheit, sich gleichzeitig fortzubilden und Zeit zu sparen. Das Vortragsprogramm wird mit einer Industrieausstellung ergänzt, so ergeben sich  vielfältige Netzwerkmöglichkeiten. Der Fachkongress OPT-X.19 ist aufgeteilt in die Themenbereiche «Optometrie», «Augenoptik» und «Leadership». Das Detailprogramm kann unter www.opt-x.ch/programm eingesehen werden. Als Referenten verpflichtet wurden unter anderen der Augenoptiker, Kontaktlinsenspezialist und Medizinwissenschaftler Dr. Michael Bärtschi, der Augenoptikermeister, Kontaktlinsenspezialist, Buchautor und frühere Hochschulprofessor Joachim Köhler sowie die promovierten Optometristinnen Dr. Nina Müller und Dr. Daniela S. Nosch. Letztere ist seit Anfang 2010 als Dozentin am Institut für Optometrie an der FHNW tätig. Die Tagung findet im «Trafo» in Baden statt.

 

Frühbucher, die sich bis zum 12. August 2019 anmelden, profitieren von einem vergünstigten Tagungspreis. Die Anmeldung erfolgt online auf der OPT-X-Website.





ePaper Archiv

Multimedia Pool

Lieferantenverzeichnis
zum Lieferantenverzeichnis »
Stellenverzeichnis
zum Stellenverzeichnis »