Compass Partners steigt bei Rodenstock ein

Die Rodenstock Gruppe hat den Einstieg eines zusätzlichen Gesellschafters bekanntgegeben. Nach dem erfolgreichen Turnaround des Unternehmens präsentiert der langjährige Gesellschafter Bridgepoint nun den Investor Compass Partners, der sich neben Bridgepoint bei Rodenstock engagieren wird.

Alle Beteiligten haben vereinbart, keine näheren Einzelheiten über das Investment zu veröffentlichen. Rodenstock wird Zugang zu zusätzlichen Ressourcen und Finanzmitteln erhalten, um seine Position in den internationalen Märkten für Brillengläser und Brillenfassungen weiter auszubauen. 
Unter der Leitung von CEO Oliver Kastalio hat Rodenstock in den vergangenen sechs Jahren wieder einen nachhaltigen Wachstumskurs eingeschlagen und ist in die Gewinnzone zurückgekehrt. Im Jahr 2015 wird der Nettoumsatz erneut um rund 3,5 Prozent auf 421 Millionen Euro steigen. Damit wird Rodenstock ein EBITDA von rund 84 Millionen Euro erzielen. Der Nettogewinn wird voraussichtlich den höchsten Wert in der Geschichte der Rodenstock GmbH erreichen. 






ePaper Archiv

Multimedia Pool

Lieferantenverzeichnis
zum Lieferantenverzeichnis »
Stellenverzeichnis
zum Stellenverzeichnis »