Adrian Marwitz – Eyewear made in Germany

Marwitz ist ein grosser Name in der Geschichte der deutschen Brillenmanufaktur. Was vor 99 Jahren begann, wird heute vom Jüngsten der Familie in dritter Generation fortgeführt. Wobei «fortgeführt» es nicht ganz trifft, denn Adrian Marwitz hat 2013 in München sein eigenes Label und sein eigenes Unternehmen gegründet: die Adrian Marwitz GmbH. Trotz seiner gewollten und auch gelebten Eigenständigkeit ist Marwitz stolz auf die Familientradition. Mit der Kollektion «Marwitz Since 1919» erinnert er an die Anfänge des Familienunternehmens.

Was steht hinter den Brillen von Adrian Marwitz? Handmade in Germany. Titan. Extremst hohe Qualität. Schlicht und ohne viel Schnickschnack und dabei ziemlich lässig! Der Wahl-Münchner Adrian Marwitz zeigt auf, was man von den neuen Kollektionsmodellen erwarten darf. Die Marke steht für kompromisslose Qualität, unverwechselbares, urbanes Design und ist ein klares Statement für die Brille als Fashion Accessoire. «Die Vision von einer hochwertigen Titankollektion Made in Germany hat mich schon lange fasziniert. Doch die endgültige Entscheidung zum Schritt in die Selbstständigkeit brauchte einen sehr turbulenten Flug nach München. Durch den geschickten Piloten kamen alle mit dem Schrecken davon. Und ich mit einer neuen Entschlossenheit, meine Vision zu verwirklichen: die qualitativ beste Titankollektion  made in germany zu produzieren. Der Beinahe-Flugzeugabsturz zeigte mir, wie kostbar das Leben ist und dass man keine Zeit vergeuden sollte mit Gedanken daran, ob und wie man scheitern könnte, sondern seine Träume einfach machen und aufhören zu träumen.» Besonders wichtig ist Adrian Marwitz die Fertigung in Deutschland. «Ich möchte mit starken Partnern zusammenarbeiten, die meine Ideen umsetzen können und diese auch mit mir weiterentwickeln.»

 

Drei «urban style»-Kollektionen
Im Januar 2014 erschien die mit mehreren Designpreise ausgezeichnete Kollektion «urban strangers» . Dazu gehörte auch der German Design Award in der Kategorie «Lifestyle and Fashion». 2016 folgte die Kollektion «loving strangers», sie verkörpert den Wunsch nach einem friedlichen (unrealistischen) Parallel-Universum. Auf der Mido 2017 präsentierte das Label die neue Kollektion «Universus» – es ist die Welt zwischen diesen beiden Welten,  der Übergang, wenn man so will.

 

Marwitz Man  Marwitz Woman

 

Block-Titan made in Germany

Bei Adrian Marwitz  kommt Block-Titan made in germany zum Einsatz, was sehr selten ist. Marwitz: «Ich kenne  keine andere Kollektion, die das auch hat. Ein hoher Wiedererkennungswert. Es ist im Prinzip immer die gleiche Brille, nur eben andere Glasformen. Wir haben einerseits sehr klassische, tragbare Formen, andererseits sind wir auch sehr modern und an den Trend angelehnt. Wir spielen gerne mit Farben, zweifarbig oder auch mit sehr grellen Farben. Natürlich ist auch der sehr gute Tragekomfort hervorzuheben, der durch die Beta-Titan-Bügel entsteht.» Block-Titan für die Fronten und das Beta-Titan für die Bügel besitzen hervorragende Eigenschaften. Man kann recht markant arbeiten und hat trotzdem eine sehr leichte und angenehm zu tragende Brille. «Die Phase die auf jeder unserer Brillen ist, macht das Design noch mal interessanter und erzeugt eine Art 3-D-Optik. Ausserdem sieht die Brille im Gesicht dadurch weicher und anschmiegsamer aus. Die Beschichtung besteht aus 35 Einzelschritten, das ist unser entscheidendes Qualitätsmerkmal», hält Adrian Marwitz fest.





ePaper Archiv

Multimedia Pool

Lieferantenverzeichnis
zum Lieferantenverzeichnis »
Stellenverzeichnis
zum Stellenverzeichnis »